Home

Die Bürgerinitiative Grundwasser Kaarst e.V. ist ein von Bürgern gegründeter Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, in Zusammenarbeit mit den politischen Gremien das Problem des steigenden bzw. rückkehrenden Grundwassers für die Bürger der Region zu lösen.

Mit dem Abbau der Braunkohle im Tagebau begann Rhein-Braun mit dem Abpumpen von Grundwasser. Dadurch fielen weite Gebiete, die zuvor Sumpf- und Bruchland waren, trocken und wurden von Städten und Gemeinden als Bauland ausgeschrieben, ohne die meist zugereisten Neubürger darüber zu informieren, dass das Grundwasser mit dem Ende der Pumpmaßnahmen wiederkehren wird. Dieser Fall tritt zurzeit und in der näheren Zukunft für das Stadtgebiet von Kaarst ein. Das Grundwasser steigt wieder und die Keller vieler Häuser werden voraussichtlich in naher Zukunft vernässen. Eine sehr gute Beschreibung der Problematik liefert ein Artikel  der taz vom 29.11.2000 „Am Niederrhein droht „Land unter““.

Zur Problemlösung versuchen wir mit dem Bürgermeister und der Verwaltung der Stadt Kaarst, anderen Bürgergruppen aber auch mit den Nachbarkommunen und dem Rhein-Kreis-Neuss zusammen zu arbeiten. Die Bürgerinitiative ist dennoch keine politische Organisation und ist bestrebt, auch weiterhin parteipolitisch neutral zu bleiben. Wir arbeiten mit denjenigen Organisationen und Personen zusammen, die sich des Grundwasserproblems annehmen, unabhängig von deren parteipolitischer Richtung.

Diese Webseite informiert Sie über das Grundwasserproblem, die Lösungsmöglichkeiten, den Verein und die laufenden und geplanten Aktionen. Unter Downloads finden Sie auch alle Presseartikel im Zusammenhang mit dem Grundwasser in Kaarst.

Bitte schauen Sie regelmäßig vorbei und unterstützen Sie uns.

Für Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung. Bitte senden Sie eine Mail an:  info@grundwasser-kaarst.de

Abstand

Die Bürgerinitiative

Der Vorstand

Comments are closed.